Das Denkmal „Pobeda – 100 Jahren später“, Gradeshnica, Mariovo

Das Denkmal „Pobeda – 100 Jahren später“ ist eine Spende des Künstlers und Bildhauers Zlatko Bojkovski und dasgleiche ist allen Opfern aus dem ersten Weltkrieg gewidmet.

Der erste Weltkrieg begann am 28.Juli.1914 in Europa und dauerte bis 11.November.1918. In der Zeit wurden mehr als 70 Millionen Soldaten mobilisiert, und über 9 Millionen Soltaden und 7 Millionen Bürger verloren das Leben. Die mazedonische Front, auch Salonikifront genannt, ging durch Mariovo vorbei, was zur Zerstörung vieler Dörfer brachte.

Monument “Victory - 100 years later”

Die Skulptur ist zwei Tonnen schwer und besteht aus Schrapnellen, Bomben, Helmen und anderen Resten des ersten Weltkriegs. Der Künstler wurde in Gradešnica geboren und er selber hat eine lange Weile das Material für die Skulptur gesammelt. Die Skluptur ist ein Pferd mit erhobenem Bein, für deren Schaffung Waffen benutzt wurde. Dies simbolisiert den Sieg des Lebens über den Tod.Dieses Denkmal wurde für alle Kriegsopfer, unabhängig von ihren Nationalitätoder Religion gemacht.

Feel free to share this