Der Fluss Gradeška Reka

Der Fluss Gradeška Reka entspringt aus dem Berg Kozjak, aus den Quellen, die sich in den Gegenden Kravica und Dobro Pole befinden, in einer Höhe von 1600 m über dem Meerspiegel. Der Fluss ist auch „Urupska“ genannt, aber auch „steinerner Fluss“ wegen des steinernen Flussbettes.

Gradeshka River, Mariovo

Eine besonders attraktive und interessante Lokation am Fluss ist die Gegend in der Nähe des Dorfes Gradešnica, die als „Die Quellen des Flusses Gradeška Reka“ bekannt ist.

In der Vergangenheit waren am Fluss zahlreichen Wassermühlen zu bemerken. Die Fließstrecke des Flusses ist vom Dorf Staravina bis zur Mündung in dem Fluss Crna Reka canyonartig.

In der Nähe des Dorfes Zovikj fließt der Fluss unter der steinerne Brücke, die eine Besonderheit des Gebiets ist. In der Gegend Elenik, fließt Gradeška Reka mit dem Fluss Satoka zusammen, bis zur Mündung in dem Fluss Crna Reka in einer Höhe von 410 m über dem Meerspiegel.

Feel free to share this